Co­vid-19 Maß­nah­men Sicherheit geht vor

Vierter bundesweiter Lockdown

Der vierte bundesweite Lockdown seit Beginn der Pandemie kommt am 22. November 2021: Wie Bundeskanzler Alexander Schallenberg (ÖVP) und Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) am Freitagvormittag in einer Pressekonferenz bekanntgaben, schließen Gastronomie, Kultur- und Veranstaltungsbranche sowie Handel (außer Geschäfte des täglichen Bedarfs) mit Montag. Schulen und Kindergärten sollen offen bleiben. Fix ist außerdem eine Impfpflicht.

Die aktuellen Corona-Maßnahmen entnehmen Sie bitte der Website des Sozialministeriums.

Diese Website wird laufend aktualisiert und an die aktuell geltenden Maßnahmen angepasst.

8. November 2021
Bürgermeister Klaus Schneeberger zum geplanten Adventmarkt: „Im Gegensatz zu anderen Städten haben wir uns dazu entschlossen, das Programm und die Märkte auch bei steigenden Infektionszahlen durchzuführen. Dies geht natürlich nur unter Einhaltung strengster Kriterien, was heißt, dass wir ALLE Besucherinnen und Besucher nach den aktuell gültigen Bestimmungen kontrollieren werden – das ist Stand heute: 2G. Lediglich der Krampuslauf ist aufgrund der Situation nicht durchführbar und muss daher abgesagt werden.“


19. November 2021
Bürgermeister Klaus Schneeberger zum aktuellen Lockdown: „Einmal mehr steht unsere Stadt und unsere Region vor einer großen Prüfung. Obwohl wir organisatorisch in Wiener Neustadt beim Testen und Impfen immer Vorreiter waren, ist auch bei uns die Covid-Lage kritisch. Leider müssen wir zur Kenntnis nehmen, dass es in den vergangenen Monaten nicht gelungen ist, ausreichend Menschen zur Impfung zu bewegen. […] Daher einmal mehr ein herzliches Dankeschön an alle, die auf den Test- und Impfstraßen im Einsatz stehen und speziell an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landesklinikums. Einmal mehr rufe ich alle dazu auf sich rasch impfen zu lassen und sobald möglich den dritten Stich zu holen.“